Neuwerk #7: Kontakt

Von haptischen Phänomenen über sozial manifestierte Begebenheiten bishin zu philosophischen Denkkonstrukten erstrecken sich die Beiträge der diesjährigen Ausgabe.

Was bedeutet völlige Isolation für Menschen? Wie wirkt sich die Innenraumgestaltung einer Zelle auf den Insassen aus? Wie haben sich Kontaktmöglichkeiten mit der Zeit verändert? Wie tritt das Selbst mit sich oder mit anderen in Kontakt? Wie treten Objekte mit uns in Kontakt? Welche Rolle können sie in unserem Alltag oder gar in unserem Leben einnehmen?

Wie können Mitmenschen oder Nachbarn miteinander in Kontakt treten? Welche Möglichkeiten kann dies für ein Stadtteil oder eine ganze Stadt bieten? Welche haptische Erlebnisse hält die digitale Welt für uns bereit? Welche Veränderungen zu Gewohntem ergeben sich dabei? Stellt Kontakt einfach nur die reine Verbindung zwischen den Dingen dar?

Kontakt bedeutet eine Verbindung oder Berührung zwischen zwei Punkten und bildet eine Übergangsstelle. Dabei kann dies ganz konkret bedeuten, dass sich Menschen oder Dinge direkt gegenseitig berühren, oder kontaktlosen Verbindungen über geringe oder größere Distanz hergestellt werden. Grundsätzlich braucht es aber immer das Eine und das Andere um Kontakt herzustellen. Dabei können beide dieser Punkte unterschiedlichst geartet sein.

Welche Rolle Design dabei spielt wird im Neuwerk#7 Magazin untersucht.
Von der Innenraumgestaltung einer Gefängniszelle und die Auswirkungen völliger Isolation auf den Menschen als Häftling über die Frage wie sich der Kontakt zu den uns umgebenden Objekten auf besondere, emotionale Art gestalten lässt, soll das Magazin das Thema Kontakt aus designwissenschaftlicher Sicht behandeln.
Dabei überschneiden sich Themen aus Philosophie, Psychologie, Kultur- und Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften mit dem Thema Gestaltung. Das Selbst und dessen Wahrnehmung spielen eine wichtige Rolle, aber auch das Gegenüber, objekt- oder subjekthaft, sind für die Untersuchungen entscheidend.


Der Mensch steht mit seiner Umwelt im Kontakt, dies passiert auf den verschiedensten Ebenen; wir versuchen einige davon näher zu betrachten.